Professionell und feminin geht nicht? Geht doch!

Was macht eine perfekte Laptoptasche aus? Mit diesem Gedanken beschäftigte ich mich zum ersten Mal vor einigen Jahren, als ich auf der Suche nach einer neuen Businesstasche war. Damals arbeitete ich als Unternehmensberaterin und reiste Woche für Woche zu meinen Projektstandorten, immer mit Laptoptasche im Gepäck. Ich hatte recht klare Vorstellungen, wie die Tasche, meine ständige Begleiterin, sein sollte – und wie nicht. Die gängigen Modelle, die angeboten wurden, konnten mich nicht überzeugen. Etliche Gespräche mit Kolleginnen brachten ans Licht, dass es nicht nur mir so erging. Mussten wir Businessfrauen denn wirklich entweder bei der Funktionalität oder beim Design Abstriche machen? Damit wollte ich mich nicht zufriedengeben, und so entstand die Idee, eine neue Marke für Businesstaschen zu schaffen: stylish im Design, professionell in der Ausstattung, und an den Bedürfnissen von Frauen orientiert...

… so weit der Plan. Dann wurde mitten in der Gründungsphase im Frühjahr 2020 die Produktentwicklung durch die Corona-Pandemie ziemlich über den Haufen geworfen. Doch wo die Welt sich ändert, gibt es neue Wege, und neue Entscheidungen. Vor die neue Situation gestellt, war es nicht mehr sinnvoll, an der ursprünglichen Produktidee festzuhalten. Statt dessen liegt der neue Fokus zum Launch von Cotidienne auf Accessoires, die mit ihrem Design unsere neue Realität aufgreifen. Geblieben ist die Vision, mit Cotidienne den Arbeitsalltag von Businessfrauen leichter, erfolgreicher und schöner zu machen. So ist daraus eine Special Edition von Taschengurten hervorgegangen, die den Titel „Zusammen“ trägt. Geschaffen für Frauen, die etwas zu sagen haben, und mit Mut, Achtsamkeit und klaren Werten durch die Welt gehen.

-Martina, Gründerin von Cotidienne
Cotidienne Gründerin Martina Arentzen